BE ORIGINAL, CHOOSE ORIGINAL

Boston Cream Pie

Ein Boston Cream Pie ist ein mit englischer Crème oder Sahne gefüllter und mit Schokolade überzogener Kuchen. Trotz des Namens handelt es sich dabei eigentlich nicht um einen “klassischen” Pie, sondern um einen Kuchen, den der armenisch-französische Küchenchef M. Sanzian im Jahre 1856 im Parker House Hotel in Boston kreierte. Diese Kombination aus Pudding und Kuchen besteht aus zwei Lagen Biskuitteig, die mit Vanillecreme oder Crème Pâtissière gefüllt werden. Der Kuchen wird dann mit einem Schokoladenüberzug (wie einer Canache) versehen und manchmal mit Puderzucker oder einer Kirsche verziert. 1996 wurde die Boston Cream Pie zum offiziellen Dessert des US-Bundesstaates Massachusetts erklärt. In Boston selbst gibt es jedoch keine Großproduktion.

download-recipe

ZUTATEN

AUFBAU
  • BISKUIT-BÖDEN
  • BOSTON-CREME-FÜLLUNG
  • DAWN® GLACAGE CHOCOLAT, 100 g (802733)
BISKUIT-BÖDEN
  • DAWN® PREMIX FLEXISOFT, 1000 g (203356)
  • Mehl, 300 g
  • Zucker, 250 g
  • Vollei, 800 g
  • Öl (Sonnenblumenöl), 150 g
  • Wasser, 500 g
Boston-Creme-füllung
  • 75% DAWN® CREME DELIKAT(803228300)
  • 25% geschlagene Sahne

 Authentic American Bakery Product  

BISKUIT-BÖDEN

Alle Zutaten 6 Minuten lang verrühren. In runde Backformen geben.

BACKTEMPERATUR
180˚C, später auf 160 ˚C reduzieren

BACKZEIT
35-40 Min.

BOSTON-CREME-FÜLLUNG

Creme und geschlagene Sahne leicht verrühren.

HERSTELLUNG

• Die gebackenen Böden in zwei Teile schneiden

• Mit Boston-Creme-Füllung füllen

• Auch den oberen Teil leicht mit der Boston-Creme-Füllung bestreichen

• 20 Minuten lang einfrieren

• Mit erwärmer DAWN® GLACAGE CHOCOLAT bestreichen, so dass diese seitlich am Kuchen hinunterläuft